Hüfttasche von Schnabelina

Heute möchte ich euch eine Hipbag (Hüfttasche) von Schnabelina zeigen. Die hab ich für eine Freundin zum Geburtstag gemacht. Sie selber geht im Sommer auf ein Sommerlager als Mitarbeiter. Und da gibt es kaum was praktischeres als eine Hüfttasche. Dort kann man gut die Sonnencreme, das Program, die Sonnenbrille uvm.
Ich hab diese Tasche aus Jeas genäht, damit sie einen guten Stand hat. Und damit sie Wasserabweisend ist (man ist ja doch viel draußen) hab ich sie mit einer Masse eingeschmiert die sich Odif OdiCoat nennt. Es ist nicht wirklich schwer, doch durch die Trocknungsphasen doch etwas langwierig.
Damit die Tasche eine persöhnliche Note bekommt hab ich noch was auf die Vordertasche gestempelt. Von Das Klein Bedrukte hab ich die Farbe und von Stampin up den Stempel. Einmal ihren Namen und dann das Wort Agape. Agape ist altgrieschisch und bedeutet göttliche Liebe. Die Freundin wird von Gott geliebt und sie selbst soll ein Zeuge für andere sein, das Gott die Menschen liebt.
Ich hoffe sehr, dass der Freundin das Geschenk gefällt. Denn aufgrund ihres Namens auf der Tasche, kann ich sie ja auch nicht selber tragen oder jemand anderen schenken.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Auftrag für 10 Karten

Bible art journaling Psalm 23